17. Mai 2019
„British Airways 752 nach Basel ist nun zum Einsteigen bereit... wir bitten...“ Ich rutschte nervös auf meinem Sitz am Londoner Flughafen hin und her und genehmigte mir noch einmal einen kräftigen Schluck Cola. Dies ist definitiv nicht mein Lieblingsgetränk, aber nach der schlaflosen Nacht auf dem Flug von Toronto nach London war mir gerade alles recht was Koffein enthält. Es war morgens um neun Uhr europäische Zeit - geschlafen hatte ich vergangene Nacht ZERO. Nicht einmal eine...
01. Mai 2019
Bei der Auswahl meiner Weltreise-Ziele habe ich ehrlicherweise nicht wirklich gross aufs Geld geschaut. Ich habe die Orte ausschliesslich danach ausgesucht, wie sehr sie mich reizen und wie hoch oben sie auf meiner Reisewunschliste stehen. Nun Hawaii gehörte mitsicher zu meinen kostenintensivsten Destinationen... Nachdem es mich bei der Ansicht der aktuellen Hotelpreise fast aus meinen Flipflops gehauen hat, wusste ich schnell - Hotels kannst du dir dort abschminken. So kam es, dass ich für...
02. April 2019
Suchend kämpfte ich mich durch die Horde Schweizer, welche zahlreich um das Gepäckband verteilt waren, um ihr Gepäck ankommend aus Zürich entgegen zu nehmen. Als ich Melanie nirgendwo sehen konnte, fielen mir aber die knallroten Edelweiss-Jäggli der Crew auf und ich liess es mir natürlich nicht nehmen, meinen ehemaligen Arbeitsgspändli churz „Grüezi“ zu sagen. Bereits bei der Ankunft meines Fliegers aus Ecuador sah ich von weitem die weisse Blume auf rotem Grund - unser Flugi...
24. März 2019
„Estàs lista?“ (Bist du bereit?) Unser Schnorchelguide schaute mich ermutigend an, währenddessen er ein Stück Stoff meines Wetsuits festhielt - bereit mich volle Pulle runter zu drücken... runter in den Ozean des Schnorchelparadieses „Cabo Rosa“ auf der Insel Isabela - eine der wunderschönen Galapàgos-Inseln. In der Tiefe des Meeres warten nämlich eine Horde Haie auf mich, welche sich in einer Höhle aufhalten. Mein Herz pochte in einer gesundheitlich gesehen wohl bedrohlich...
10. März 2019
Ich bin total im Seich... Knocked out. Ich weiss nicht mehr wo oben und unten ist. Ich hänge KOMPLETT in den Seilen. Es ist mitten in der Nacht, ich liege im Bett und bin todmüde, kann aber trotzdem nicht schlafen. Jetlag hoch drei, mein Körper streikt und dies aus gutem Grund! 14 (!!) Stunden beträgt der Zeitunterschied von Sydney nach Buenos Aires!! Vierzehn!! Nach meiner rund 16-stündiger Reise von Australien nach Argentinien wurde mein Tag netterweise um sage und schreibe...
12. Februar 2019
Ich WOHNE. Zumindest für drei Tage. So richtig mit Küche, Waschmaschine, Esstisch, Stube und allem drum und dran. Und ich sage euch - das tut sooo gut!! Endlich kann ich mal wieder selber kochen, in Ruhe meine Kleider waschen, vor dem Fernseher rumhängen - einfach tun was man so in einer Wohnung halt tut. Und was mich sehr gefreut hat: einmal alles auspacken zu können!! Ich bin gerade in Brisbane und habe hier in ein Apartment anstatt Hostel oder Hotel eingecheckt. Als erstes habe ich...
26. Januar 2019
Sonntag, 06. Januar, Kalbarri (West-Australien) Lokalzeit: 14:18h Temperatur: um die 40 Grad (gefühlt: Lava-Feuer-Hitze-Hölle-heiss) Rivell.... aaaaahhh! Noch nie hat mir ein Schluck meines Lieblingsgetränkes sooo gut geschmeckt wie gerade jetzt in diesem Moment! Dieser erste, erfrischende Schluck, der prickelnd meine ausgetrocknete Kehle runter rinnt - einfach herrlich!! Erlösend, rettend und so etwas von verdient... Meine Beine zittern, mein Herz rast und ich spüre die Hitze und Röte in...
28. Dezember 2018
Ich gebe es zu: ich hab noch nie im Leben einen Harry-Potter-Film gesehen! Boom. Und bis vor kurzem waren mir auch die Herr-der-Ringe-Filme fremd. Fantasy-Filme sind einfach nicht so mein Ding... Nun hatte ich aber drei Tage Regen über Weihnachten, also ausreichend Zeit für Filme und um auf diesem Thema etwas aufzuholen. So habe mir eine Folge „Lord of the rings“ reingezogen. Denn schliesslich wurde diese Filmreihe dort gedreht, wo ich vor kurzem war: in Hobbiton (habe bereits in einem...
17. Dezember 2018
„What?! This is Mount Cook?!“ rief ich entgeistert und kippte fast von meinem Barhocker runter... und dies lag definitiv nicht nur an dem Liter Erdbeer-Limonen-Cider, den ich bereits intus hatte. Es lag vielmehr an meinem Emotionen-Cocktail von Erstaunen und Scham... Dieser Seebär von einem Holländer hat mir in diesem Pub am Lake Taupo gerade auf meinen Fotos gezeigt, dass ich den höchsten Berg Neuseelands abgelichtet habe... Dabei habe ich peinlicherweise stets diesen Berg weiter links...
30. November 2018
Ich bin eine Tierfreundin. Ein animal lover... durch und durch. Ich rette ertrinkende Bienlis in der Badi, füttere hungrige Chätzli im Ausland und lasse gerettete Baby-Äffli auf mir herumhüpfen und putze freiwillig deren dreckigen Zuhause in meinen Ferien. Alle die mich kennen wissen, dass ich Tiere liebe. Es gibt aber Tiere, die ich weniger mag als andere. Hunde zum Beispiel... Bei der berühmten Frage Hund oder Katze, muss ich klip und klar sagen, ich bin eine Katzenperson. Hunden...

Mehr anzeigen